Kirsch-Sammlung

J. Gabler

Neben dem beliebten Kirsch-Sortiment zählen zur Gattung Prunus noch weitere frühjahrsblühenden Gehölze und Sträucher wie Pflaume, Pfirsich, Mandel und Aprikose. Wertvoll für Landschaftsparks und Gärten sind diese Gehöze nicht nur wegen ihres Polleangebotes für Wildbienen und den bei Vögeln und Säugetieren beliebten Früchten sondern auch wegen ihres hohen Zierwerts. Auch nach der Blüte fallen einige Arten wie die Mahagoni-Kirsche Prunus serrula durch ihre dekorative Rinde oder wie die Higan-Kirsche Prunus subhirtella durch attraktive Herbstfärbung auf. Neben stattlichen breitkronigen Züchtungen der Süßkirschen gibt es auch schmale säulenförmige Sorten für den Vorgarten. Nach der Hauptblüte im April zeigen Sorten wie Prunus subhirtella 'Autumnalis' oder 'Autumnalis Rosea' bereits ab Januar oder gar im Herbst pastellfarbene Blüten in verschiedenen Rosatönen. Die Blüten sitzen oft so zahlreich und dicht, dass die Zweige ganz darunter verschwinden. Wie passend, dass unter unserer Tokio-Kirsche Prunus x yedoensis Im Arboretum des Botanischen Gartens eine Bank zum Verweilen einlädt...