Viburnum buddleifolium

A. Kalthoff

Auf einen Blick

1.14 Viburnum
Zentralchina

Wissenschaftliche Informationen

Mehr lesen...
Viburnum buddleifolium
Adoxaceae (Moschuskrautgewächse)
Viburnum
buddleifolium

Standort

sonnigBesonnung mindestens von Sonnenaufgang bis Mittag, von Mittag bis Sonnenuntergang, absonnigNordseiten von Gebäuden und Innenhöfe mit hellen Wänden sowie unverschattete Nordhänge, lichtschattigSchattenwurf durch lückigen Baumbestand oder kurze Abfolgen sonniger und schattiger Phasen
frischpF 3,9-3,1, mäßig trockenpF 4,0
lehmigBoden mit anorganischen Bestandteilen aus etwa gleichen Anteilen von Ton, Schluff und Sand, schluffigBoden mit 15-40% Massenanteil an Korngrößen von 0,063-0,63mm und unter 20 % Massenanteil an Korngrößen unter 0,063 mm, tonigBoden mit min. 20% Massenanteil an Korngrößen unter 0,063mm
pH 6,0-8,0
6bvon −20,4 °C bis −17,8 °C

Verwendung

giftig

Blätter

Blatt von V. buddleifolium
A. Kalthoff
Länglich-lanzettlich, 8-15 cm lang, ganzrandig, zugespitzt, Basis abgerundet bis fast herzförmig, oberseits mattgrün bis graugrün und einfach oder gabelig behaart, unterseits durch Sternhaare dicht filzig, Stiel 0,6-1,3 cm lang
wintergrünAustrieb im Frühjahr, Blattfall erfolgt vor dem Austrieb mit dem Öffnen neuer Knospen im folgenden Frühjahr, Blattalter genau 1 Jahr

Blüte

Blüte von V. buddleifolium
A. Kalthoff
8 mm breit, trichterförmig, in kurz gestielten Trugdolden (8 cm), Knospe rötlich, später weiß
März, April
8 mm breit, trichterförmig, in kurz gestielten Trugdolden (8 cm)
rot, weiß

Borke / Rinde

Rinde von V. buddleifolium
A. Kalthoff
Triebe anfangs dicht hell sternhaarig

Jahreszeiten

V. buddleifolium im Fühjahr
A. Kalthoff

Besonderheiten / Zusätzliche Daten

V. buddleifolium verblüht
A. Kalthoff
Blattaustrieb von V. buddleifolium
A. Kalthoff
Blütenknospen von V. buddleifolium
A. Kalthoff
junges Blatt von V. buddleifolium
A. Kalthoff
Blattrückseite von V. buddleifolium
A. Kalthoff

Verfasser / Literatur

Annika Kalthoff
Annika Kalthoff