Sedum reflexum

J. Gabler

Auf einen Blick

2.6 Dachgärten
Europa
Staude
SukkulenteSprosse und Blätter mit besonderer Wasserspeicherfähigkeit

Wissenschaftliche Informationen

Mehr lesen...
Sedum reflexum L.
Crassulaceae (Dickblattgewächse)
Sedum
reflexum
'Angelina', Elegans'
Sedum rupestre

Standort

Fr1Freifläche, trockener Boden, St1Steinanlagen, trockener Boden, M1Matten, (Felsmatten) trockener Boden, MK1Mauerkrone, trockener Boden
vollsonnigLichteinfluss von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang, sonnigBesonnung mindestens von Sonnenaufgang bis Mittag, von Mittag bis Sonnenuntergang, absonnigNordseiten von Gebäuden und Innenhöfe mit hellen Wänden sowie unverschattete Nordhänge
mäßig trockenpF 4,0, trockenpF 6,5-4,1, sehr trockenpF 7,0-6,5
durchlässigSubstrat mit guten Drain-Eigenschaften, Wasser kann abfließen, felsigmit größeren Gesteinsbrocken durchsetzt und meist flachgründig, kiesigBoden mit 20-40% Massenanteil an Korngrößen zwischen 2 und 63mm, nährstoffarm, RohbödenInitialböden mit schwacher Humusakkumulation und geringer chemische Verwitterung, die sich am Beginn der Bodenbildung befinden, sandigBoden mit 20-40% Massenanteil an Korngrößen zwischen 0,063 und 2mm, steinigBoden reich an Korngrößen >63mm
pH 6,0-8,0
6avon −23,3 °C bis −20,5 °C
S-StrategeStress-Strategen sind wuchsschwache Spezialisten wenig produktiver Standorte. Sie sind auf stressreichen Böden konkurrenzfähig und langlebig, geringe Reproduktions- und Zuwachsraten
IIin kleinen Trupps von 3-10 Pflanzen gruppieren

Verwendung

die Blätter, die gesamte Pflanze
Nein, nicht duftend

Blätter

im September
immergrünImmergrüne Gehölze treiben im Frühjahr aus, das Gesamtblattkleid wird im Verlauf von 3-11 (-15) Vegetationsperioden erneuert, die Blätter leben mehrere Jahre, Blattfall erfolgt nicht zu einem festen Zeitpunkt, sondern über das Jahr verteilt
Nein

Blüte

Juni auf dem Dachgarten
Juli, August
Autogamie - SelbstbestäubungBefruchtung einer Blüte durch eigenen Pollen, InsektenbestäubungBestäubung durch Insekten
gelb

Wurzel­system

WurzelÜberwinterung in einem unterschiedlich differenzierten Wurzelstock
niedrigdie Pflanze breitet sich höchstens verträglich aus und lässt sich einfach vergesellschaften

Jahreszeiten

im Juni
Anfang September

Besonderheiten / Zusätzliche Daten

einheimischnatürliche rezente Verbreitung in Mitteleuropa

Verfasser / Literatur

Marcel Schönwald
  • Reif, J. Härtel, W. (2022): Foerster-Stauden Kompendium. 10 Auflage. Potsdam-Bornim: Foerster Stauden
  • https://online.bruns.de/de-de/artikel/3720/sedum-kamtschaticum-var-ellacombianum (letzter Zugriff am 21.01.2024)
1 / 12Juni auf dem Dachgarten
2 / 12
3 / 12im September
4 / 12Wirkung mit Sedum kamtschaticum var. ellacombianum
5 / 12
6 / 12im Juni
7 / 12Anfang September
8 / 12
9 / 12
10 / 12
11 / 12
12 / 12