Prunus sargentii 'Kursar'

J. Gabler
Schnellüberblick

Deutscher Name: Rote Kurielenkirsche 'Kursar'

Synonyme: Es sind keine Synonyme von Prunus 'Kursar' bekannt.

Wissenswertes

Prunus 'Kursar' ist eine sehr empfehlenswerte, aber in Deutschland wenig verwendete Kreuzung von zwei japanischen Zierkirschen-Arten: Prunus nipponica var. kurilensis und Prunus campanulata. 'Kursar' setzt besonders im Frühjahr und Herbst Akzente. Von März bis April sind die Äste von 'Kursar' dicht bedeckt von dunkelpinken Blütenbüscheln, die bei Bienen und Hummeln äußerst beliebt sind, da um diese Zeit kaum anderen Kirschen blühen. Auch der Blattausstrieb weiß zu gefallen: Zusammen mit den Blütenknospen erscheinen die rot-bronzenen jungen Blätter. Im Laufe des Sommers färben sich diese zu einem frischen, satten Grün, um dann im Herbst in Tönen von Rot und Gold zu erstrahlen. Auch die markant trichterförmige Krone hat eine gute Fernwirkung und einen hohen Wiedererkennungswert.

Wissenswertes (mehr)

Prunus 'Kursar' eignet sich hervorragend für kleine Gärten oder kleinräumige Straßensituationen, da die Sorte in zwanzig Jahren nur ungefähr drei Meter hoch und auch genauso breit wird. Auf Stamm veredelt kommt die Stammhöhe noch hinzu. In der Jugend bildet ' Kursar' eine trichterförmige Krone aus, die mit zunehmendem Alter breiter wird. Prunus 'Kursar' ist sehr robust, wenig krankheitsanfällig und stadtklimafest. Daher eignet sich diese Sorte auch als Stadtbaum. An den Boden werden keine hohen Ansprüche gestellt, das Substrat sollte aber gut drainiert und möglichst kalk- frei oder arm an Kalk sein. 'Kursar' bevorzugt einen vollsonnigen Stand, dann kommen üppige Blüte und Herbstfärbung zur vollen Ausprägung. Ein halbschattiger Standort wird aber auch toleriert, mit entsprechend geringerer Blüte. Durch die frühe Blütezeit sind die Blüten von Prunus 'Kursar' etwas Spätfrostgefährdet. Hier kann durch einen windgeschützten Standort Vorsorge getroffen werden. Die Zierkirsche 'Kursar' ist schnittverträglich. Aufgrund des langsamen Wuchses sind nach dem Erziehungsschnitt in der Baumschule nur gelegentliche Auslichtungsschnitte bei Bedarf erforderlich.

Auf einen Blick

1.19 Malus & Prunus, Quartier 1.17 – Ziegenberg, Hamamelis
Züchtung aus England (Hybride aus Prunus campanulata x Prunus nipponica var. kurilensis)
Gehölz
Junger Blattaustrieb rötlich-bronzefarben, gleichzeitig mit Blüte. Leuchtend rotgoldene Herbstfärbung und die über Winter kastanienfarbige, glänzende Rinde.

Wissenschaftliche Informationen

Mehr lesen...
Prunus sargentii 'Kursar'
Rosaceae (Rosengewächse)
Prunus
sargentii
'Kursar'
Es sind keine Synonyme von Prunus 'Kursar' bekannt.

Standort

8Bergwälder und Sträucher subalpiner bis alpiner Bereiche.1frisch bis feucht, sauer bis neutral, sandig-humos, -kiesig, felsig, flachgründig.2sonnig bis lichtschattig, kühl, wintermild, meist frosthart.4Großstrauch > 3m
vollsonnigLichteinfluss von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang, halbschattigBesonnt von Sonnenaufgang bis 11 Uhr, 8 bis 12 Uhr, zwischen 10 und 14 Uhr 2,5h, von 12-16 Uhr oder von 13 Uhr bis Sonnenuntergang.
feuchtpF 2,9-2,2, mäßig feuchtpF 3,0, frischpF 3,9-3,1
lehmigBoden mit anorganischen Bestandteilen aus etwa gleichen Anteilen von Ton, Schluff und Sand, nährstoffreichDer Boden ist gut mit Mikro- und Makronährelementen versorgt, sandigBoden mit 20-40% Massenanteil an Korngrößen zwischen 0,063 und 2mm, schluffigBoden mit 15-40% Massenanteil an Korngrößen von 0,063-0,63mm und unter 20 % Massenanteil an Korngrößen unter 0,063 mm, stellt keine besonderen Ansprüchegedeiht auf den meisten Gartenböden problemlos
pH 6,0-8,0

Verwendung

Solitär als Hausbaum für kleinere (Vor-)Gärten. Als Park- oder Alleebaum. Kaum Pflege nötig.
leicht giftige Früchte
-
insektenfreundlich, wildbienenfreundlich, Hummeln, Vogelnährgehölz, Schmetterlinge

Blätter

Prunus 'Kursar' Blattaustrieb
N. Jung
Elliptische bis eiförmige Blätter, lang zugespitzt, 7-9 cm lang. Blattrand gesägt, Blattbasis schwach-keilförmig bis abgerundet. Beim Austrieb bronzefarben, danach frischgrün.
laubabwerfendLaubwurf am Ende der Vegetationsperiode, Austrieb zu Beginn der nächsten Vegetationsperiode, Blattalter ca. 1/2 Jahr, sommergrünLaubwurf am Ende der Vegetationsperiode, Austrieb zu Beginn der nächsten Vegetationsperiode, Blattalter ca. 1/2 Jahr

Blüte

Prunus 'Kursar' Blüte
J. Gabler
Zahlreiche einfache, kleine Blüten in Tiefrosa. Blüte gleichzeitig mit Blattaustrieb.
März, April
kleine, einfache Blüten
Melittophilie - BienenbestäubungSonderform der Entomophilie - Insektenbestäubung durch Bienen und Hummeln
pink, rosa

Frucht

August, September

Borke / Rinde

J. Gabler
Glatte, kastanienbraun glänzende Rinde mit querlaufenden Lentizellenbändern.

Wurzelsystem

variabel, Flachwurzler
niedrigdie Pflanze breitet sich höchstens verträglich aus und lässt sich einfach vergesellschaften

Jahreszeiten

Zur Blüte Mitte März
J. Gabler
Prunus 'Kursar' im Sommer
N. Jung
Herbstfärbung Anfang Oktober
J. Gabler
Prunus 'Kursar' im Winter
N. Jung

Besonderheiten / Zusätzliche Daten

Prunus 'Kursar' Blütenknospen
N. Jung
Blütendolden
J.Gabler
Habitus
N.Jung
Blüte
N.Jung
Blütenknospen
N.Jung
Blattaustrieb
N.Jung

Verfasser / Literatur

Nicole Jung
Nicole Jung, Jessica Gabler, Constantin Grote
  • Bärtels, Andreas (2001): Enzyklopädie der Gartengehölze; 1430 Farbfotos, 150 Zeichnungen,13 Tabellen. Stuttgart (Hohenheim): Ulmer.
  • Bärtels, Andreas (1991): Gartengehölze. Stuttgart (Hohenheim): Ulmer.
  • Geyer, Hans- Jürgen (1997): Kennziffernsystem für Gehölze. Kennziffern zu Standortansprüchen und Verwendungsmöglichkeiten von Gehölzen. Dissertation. Technische Universität Berlin
  • Geyer, Hans-Jürgen (1984-2021): Zentraldatenbank für kultivierte Gehölze Europas. Online verfügbar unter https://www.uni-due.de/ginkgo/german/index.htm, zuletzt geprüft am 20.06.2021.
  • The Plant List (2013): Results- Leucojum vernum.- , 20.04.2022.
  • Kelly, John; Hillier, John (Hg.) (2004): The Hillier. Bäume & Sträucher. 2., überarb. Aufl. Braunschweig: THALACKER MEDIEN.
  • Warda, Hans- Dieter (2020): Das große Buch der Garten- und Landschaftsgehölze. 4.Auflage; Bad Zwischenahn: Bruns Pflanzen Export Gmbh
  • WFO (2021): World Flora Online. Online verfügbar unter: http://www.worldfloraonline.org, zuletzt geprüft: 20.06.2021