Miscanthus sinensis var. purpurascens

J. Gabler

Auf einen Blick

7.2 Biodiversitätsstreifen
Gras

Wissenschaftliche Informationen

Mehr lesen...
Miscanthus sinensis var. purpurascens
Poaceae (Süßgräser)
Miscanthus
sinensis var. purpurascens
'Herkules'

Standort

GR2Gehölzrand, frischer Boden, Fr2Freifläche, frischer Boden
sonnigBesonnung mindestens von Sonnenaufgang bis Mittag, von Mittag bis Sonnenuntergang
feuchtpF 2,9-2,2, mäßig feuchtpF 3,0, frischpF 3,9-3,1, mäßig trockenpF 4,0
durchlässigSubstrat mit guten Drain-Eigenschaften, Wasser kann abfließen, humoshoher Anteil organischer Substanz, lehmigBoden mit anorganischen Bestandteilen aus etwa gleichen Anteilen von Ton, Schluff und Sand, nährstoffreichDer Boden ist gut mit Mikro- und Makronährelementen versorgt, schluffigBoden mit 15-40% Massenanteil an Korngrößen von 0,063-0,63mm und unter 20 % Massenanteil an Korngrößen unter 0,063 mm, stellt keine besonderen Ansprüchegedeiht auf den meisten Gartenböden problemlos
pH 6,5-7,5
4avon −34,4 °C bis −31,7 °C
C-StrategeKonkurrenz-Strategen sind wuchsstarke Langsamentwickler mit langer Lebensdauer und breiter Standortamplitude, oft mit Speicherorganen und geringer Samenproduktion
Imöglichst einzeln oder in kleinen Tuffs von 1-3 Stück pflanzen

Verwendung

ungenießbar
Nein
Ja

Blätter

Mittelgrünes Laub
J. Gabler
sommergrünLaubwurf am Ende der Vegetationsperiode, Austrieb zu Beginn der nächsten Vegetationsperiode, Blattalter ca. 1/2 Jahr
Ja

Blüte

Im Oktober
J. Gabler
August, September
braun

Wurzelsystem

WurzelÜberwinterung in einem unterschiedlich differenzierten Wurzelstock

Jahreszeiten

Wachstum im Juni
J. Gabler
Blüte im Herbst
J. Gabler

Besonderheiten / Zusätzliche Daten

Blattspreiten aus der Nähe
J. Gabler
J. Gabler
J. Gabler
Horst im Juni