Cornus florida fo. rubra

J. Gabler
Schnellüberblick

Deutscher Name: Roter Blumen-Hartriegel

Auf einen Blick

1.1 Hartriegelhain
lichte Laubwälder im östlichen und südöstlichen Nordamerika
Gehölz
Großstrauch>3m
langsamwüchsig, bemerkenswerte Herbstfärbung, dekorative Blüten

Wissenschaftliche Informationen

Mehr lesen...
Cornus florida fo. rubra
Cornaceae (Hartriegelgewächse)
Cornus
florida

Standort

3Artenreiche Wälder und Gehölzgruppen.2anspruchsvolle Gehölze, frisch bis feucht, sauer bis neutral, sandig-humos oder lehmig-humos.5sonnig bis halbschattig, wärmeverträglich, meist frosthart.4Großstrauch > 3m,
4Artenarme Wälder und Gehölzgruppen.1mäßig trocken bis frisch, sauer bis neutral, sandig.2sonnig, wärmeliebend, meist frosthart.4Großstrauch > 3m
sonnigBesonnung mindestens von Sonnenaufgang bis Mittag, von Mittag bis Sonnenuntergang, absonnigNordseiten von Gebäuden und Innenhöfe mit hellen Wänden sowie unverschattete Nordhänge, lichtschattigSchattenwurf durch lückigen Baumbestand oder kurze Abfolgen sonniger und schattiger Phasen, halbschattigBesonnt von Sonnenaufgang bis 11 Uhr, 8 bis 12 Uhr, zwischen 10 und 14 Uhr 2,5h, von 12-16 Uhr oder von 13 Uhr bis Sonnenuntergang.
durchlässigSubstrat mit guten Drain-Eigenschaften, Wasser kann abfließen, humoshoher Anteil organischer Substanz, lehmigBoden mit anorganischen Bestandteilen aus etwa gleichen Anteilen von Ton, Schluff und Sand, nährstoffreichDer Boden ist gut mit Mikro- und Makronährelementen versorgt, sandigBoden mit 20-40% Massenanteil an Korngrößen zwischen 0,063 und 2mm, tiefgründigA- und B-Horizont des Bodens ohne verfestigte Schichten oder größere Gesteine
pH 6-7
6bvon −20,4 °C bis −17,8 °C

Verwendung

Solitär, Ziergehölz in naturnahen Pflanzungen und Hecken, Japangarten
Nein, nicht duftend

Blätter

laubabwerfendLaubwurf am Ende der Vegetationsperiode, Austrieb zu Beginn der nächsten Vegetationsperiode, Blattalter ca. 1/2 Jahr, sommergrünLaubwurf am Ende der Vegetationsperiode, Austrieb zu Beginn der nächsten Vegetationsperiode, Blattalter ca. 1/2 Jahr
Ja

Blüte

Mai, Juni
Melittophilie - BienenbestäubungSonderform der Entomophilie - Insektenbestäubung durch Bienen und Hummeln
rosa, rot

Frucht

September, Oktober, November

Verfasser / Literatur

  • Bärtels, A., Roloff, A. (2006): Flora der Gehölze. Eugen Ulmer KG - Stuttgart.
  • Bärtels, Andreas (1981): Gartengehölze. – 2. Neubearb. und erw. Aufl. – Stuttgart: Ulmer.
1 / 1